• Nov. 2015

Amsterdam erleben

30-10.-1.11.15
"Wir haben soviel erlebt.
Leider waren wir nur ein Wochenende in Amsterdam.
Wir müssen das nächste Mal auf jeden Fall länger bleiben.
Wir waren mit einem Schiff auf dem Wasser. Das nennt man da Gracht.
Die Häuser sind so schön da.
Auf dem Markt war es besonders schön, wir haben viel probiert.
Leider war es auch sehr voll.
Viele Menschen waren unterwegs.


  • Viele Menschen haben Schwierigkeiten mit dem Lernen.<br>Wir brauchen oft etwas länger als andere.<br>
											Wir verstehen die Sprache oft nicht.<br>
											Die Leichte Sprache hilft uns dabei.<br>
											Sie möchten vieles verändern.<br>
											Was uns stört oder nicht gefällt.<br>
											Wir möchten, dass wir gehört werden.<br>
											Wir haben viele Ideen.<br>
											Wir möchten das Leben leichter machen.<br>
											Dafür setzen wir uns ein.


WiM - Wir Menschen mit Lernschwierigkeiten in Münster


Die WiM ist eine Selbsthilfe-Gruppe von Menschen mit Lernschwierigkeiten in Münster.
Sie setzt sich für die besonderen Belange dieser Menschen ein und möchten Anregungen geben, dass Inklusion in unserer Gesellschaft selbstverständlich wird.
Die Gruppe stellt sich in einem Video selbst vor.
Video zeigen
  • September 2016

Treffen Netzwerk leichte Sprache in Münster

Der große Saal war voll im Paul Gerhardt-Haus.
Am Freitag 02.12.2019 trafen sich dort Gruppen aus 10 Städten in NRW.
Sie alle gehören zu dem Verein „Netzwerk Leichte Sprache“, der seinen Sitz in Münster hat.
Leichte Sprache ist ein Sprachstil, der für die meisten Menschen verständlich ist.
Man kann sie sprechen und schreiben. Leichte Sprache ist vor allem für Menschen mit Lernschwierigkeiten, sie ist aber auch für andere Menschen hilfreich.
Zum Beispiel für Menschen, die nur wenig Deutsch können.
Für Leichte Sprache gibt es feste Regeln.
Zum Beispiel:
     
Benutzen Sie einfache Wörter.
     Schreiben Sie kurze Sätze.
     Schreiben Sie keine Abkürzungen.
     Vermeiden Sie Rede-Wendungen.

Die wichtigste Regel ist: Lassen Sie den Text immer prüfen.
Prüferinnen und Prüfer sind Menschen mit Lernschwierigkeiten.
Nur sie können wirklich sagen: Diesen Text kann ich gut verstehen.
Leichte Sprache hilft Menschen, ihr Leben selbständig zu gestalten.
Wenn ich einen Vertrag verstehe, kann ich mich an die Bedingungen halten.
Wenn ich das Programm einer Partei verstehe, kann ich entscheiden, wen ich wähle.
Durch Leichte Sprache bekommen Menschen Freude am Lesen.

Im Paul Gerhardt-Haus waren Prüferinnen und Prüfer und Übersetzerinnen und Übersetzer versammelt.
Sie arbeiteten an verschiedenen Themen: Wie kann ich Leichte Sprache sprechen?
Wie arbeiten Prüfer und Prüferinnen in anderen Städten?
Wie sehen Texte in Leichter Sprache aus?
Ein wichtiges Ergebnis der Arbeitsgruppen war:
Wir wollen Texte verstehen!
Wir wollen die Nachrichten verstehen!
Wir brauchen Leichte Sprache!