Sie befinden sich hier:

AGB — Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Zur Teilnahme an unseren Kursen ist Ihre vorherige
a) persönliche Anmeldung mit Barzahlung oder
b) schriftliche oder telefonische Anmeldung in Verbindung mit der Erteilung eines SEPA-Lastschrift-Mandates erforderlich.

Zahlungsweise

Die Teilnahmegebühr ist zu Beginn des Kurses fällig und muss vorher entrichtet werden oder wird per SEPA-Mandat eingezogen. Der Einzug erfolgt zu Beginn des Kurses. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie dem zu und verzichten damit auf eine separate Ankündigung der Lastschrift. Die Teilnahmegebühr enthält 3 € Bearbeitungsgebühr. Eine gesonderte Anmeldebestätigung erfolgt aus Kostengründen nicht. Für Lastschriften, die auf Grund fehlender Kontodeckung von den Kreditinstituten storniert werden, werden die anfallenden Stornierungsgebühren und die Bearbeitung in Höhe von 7,50 € in Rechnung gestellt.

Datenspeicherung und Verarbeitung

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten erfasst und gespeichert werden. Ihre Daten werden ausschließlich für interne Zwecke verwendet. Hierzu zählen u. a.: die Verwendung Ihrer Bankdaten für Lastschriften (bei erteiltem SEPA-Mandat), die Information der jeweiligen Kursleitung über die teilnehmenden Personen (einschl. evtl. angemeldete Kinder. Die Daten werden ausschließlich intern gespeichert und werden verschlüsselt. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Im Rahmen der Anmeldungen speichern wir ausschließlich die von Ihnen übermittelten Daten. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

Rücktritt/Ausstieg

Ein Rücktritt von der Anmeldung ist nur bei Abmeldung bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn möglich. In diesem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von 3 € berechnet. Ebenso im Falle einer Mahnung. Bei Wochenendseminaren beträgt die Rücktrittsfrist 4 Wochen und die Bearbeitungsgebühr 10 €. Ein späterer Rücktritt ist nur nach Vorlage eines ärztlichen Attestes möglich. In diesem Fall werden 70% der Teilnahmegebühr für die nicht in Anspruch genommenen Kursstunden (abzgl. der Bearbeitungsgebühr von 3 €) erstattet. Die gesamte Kursgebühr ist fällig, auch wenn einzelne Termine seitens der TN nicht wahrgenommen werden.

Haftung  

Die ev. Familienbildungsstätte Münster haftet nicht für Schäden, die durch Unfälle und/oder Verlust oder Diebstahl von in ihren Räumen eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe oder Wertgegenstände, entstehen. Bei von der Ev. Familienbildungsstätte Münster zu vertretenden Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet diese nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit.

Kursabsage

Sollte ein Angebot durch die Fabi abgesagt werden, so erhalten Sie bereits gezahlte TN-Gebühren in voller Höhe zurück. Weitergehende Forderungen im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung sind nicht möglich.

Späterer Einstieg

In der Regel ist ein späterer Einstieg nach Beginn des Kurses möglich, soweit noch freie Plätze vorhanden sind. Eine Anmeldung zum Kurs mit verspätetem Einstieg ist jedoch erst nach Beginn des Kurses möglich. Sie zahlen in diesem Fall die anteilige Teilnahmegebühr für die restliche Laufzeit des Angebotes.

Ratenzahlung

Bei höheren Teilnahme-Gebühren (ab 75 €) können wir nach Absprache Ratenzahlung ermöglichen. Sprechen Sie uns an.

Ermäßigung

Finanzielle Gründe sollen kein Hinderungsgrund sein, einen Kurs zu besuchen. Bei Vorlage einer aktuellen Bescheinigung (wie Wohngeldbescheinigung) erhalten Sie einen Kursgebühr-Nachlass von 25% für Arbeitslose/r, Wohngeldbezieher/in, Hauptverdiener/in, Sozialhilfeempfänger/ in UND jeweiligen Familienangehörigen, InhaberInnen der Jugendleiter-Card und des Münsterpasses. Eine Ermäßigung kann auf Antrag gewährt werden.

Teilnahme-Bescheinigungen

Teilnahme-Bescheinigungen können auf Anfrage erstellt werden, sobald der Kurs beendet ist, bis maximal zum Ablauf des Folgejahres. Im Rahmen der Gesundheitsprävention erstatten die Krankenkassen u. U. anteilig die entrichteten Kursgebühren für Kurse im Gesundheitsbereich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.
Für die Erstellung von TN-Bescheinigungen wird eine Gebühr erhoben: 1 €, Zusendung per Post 2 €.